Berliner Pfannkuchen: gĂŒnstig und gut

Gerade zu Zeitpunkten, an denen sie traditionell in Mengen konsumiert werden, langen die BĂ€cker unverschĂ€mt zu. Die Rede ist von Berlinern, Krapfen, Pfannkuchen oder wie sie in den einzelnen Regionen auch genannt werden. Gerade zu Silvester oder der Karnevalszeit sind unverschĂ€mte Preise nicht selten. Dann ist man doch erfreut, wenn man auf Berliner stĂ¶ĂŸt, die nicht nur gĂŒnstig sind, sondern auch noch schmecken.

Vor ein paar Jahren gab es ein Angebot bei Kaufland. Verschiedenste Pfannkuchen – klassische mit Zuckerguß oder Puderzucker und Marmelade, mit SchokofĂŒllung und Schokolasur etc. – gab es zu einem gĂŒnstigen Einheitspreis. Die Auswahl konnte man sich damals selbst zusammenstellen. Und sie waren echt nicht schlecht.

Heute sind wir auf ein Angebot bei Real gestoßen. 12 Krapfen (wie die Franken dazu sagen) zu einem Preis von rund 4,50 EUR. Also nur 0,375 EUR das StĂŒck! Skeptisch, ob die etwas taugen, nahmen wir nach lĂ€ngerem Überlegen das Dutzend.

Berliner Pfannkuchen, Krapfen
Berliner Pfannkuchen / Krapfen von real: Nicht nur optisch gut

Ganz ehrlich eines vorab: Mithalten mit den ĂŒberteuerten Berliner Pfannkuchen der GroßbĂ€cker können die locker mithalten.

Der Teig war luftig und lecker. Die FĂŒllung ist eine Mehrfruchtmarmelade, nicht das teure Hiffenmark. Anstatt Zuckerlasur hatten alle Staubzucker.
Dagegen sind manchen Berliner von GroßbĂ€ckern kompakte Kugeln. Auch wenn hier vielleicht etwas teuere FĂŒllungen verwendet werden, so sind sie qualitativ nicht besser als die von Real. Im Gegensatz: Wir sind der Meinung, dass die aus dem Real-Markt stammenden Pfannkuchen sind deutlich besser, als die von etlichen GroßbĂ€ckern (zumindest bei uns in der Region). Dazu weitaus gĂŒnstiger, denn fĂŒr den Preis von nicht einmal 0,38 EUR das StĂŒck sind diese unschlagbar. Die Preise bei den GroßbĂ€ckern liegen gerade in der Faschingszeit um den Euro das StĂŒck, wenn nicht deutlich darĂŒber.

Daher sehen wir die Pfannkuchen aus dem Supermarkt (Real und Kaufland) als gute – wenn nicht sogar sehr gute – Alternative zu BĂ€ckerei-Berlinern. Eine Alternative, die Du auch testen solltest.

Ein Kommentar

  1. Hallo, habe heute die Berliner Pfannkuchen fĂŒr 1,60 € das StĂŒck gesehen. Wenn jemand nur den gesetzlichen Mindestlohn bekommt, kann er sich gerade mal 4 StĂŒck kaufen, fĂŒr eine Stunde arbeiten, bezogen auf den Nettolohn. Sogar mehr als zwei Liter Milch bekommt man fĂŒr den Preis.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert