Erascos Kartoffel-Topf mit W├╝rstchen: Guter Geschmack ist was anderes

Erascos Kartoffel-Topf mit W├╝rstchen
Erascos Kartoffel-Topf mit W├╝rstchen

Wie jedes Mal sind wir beim Einkaufen auf die Frage gekommen: Was machen wir heute Mittag und Abend zu Essen?

Da keiner Lust hatte, mittags gro├č zu kochen, hatten wir uns f├╝r Convinience entschieden — ein Dosentopf … von Erasco. Schlie├člich geht das schnell: Dose auf. Rein in den Topf. Herd anschalten. Nach ein paar Minuten auf den Teller und in den Bauch l├Âffeln. Und es macht (hoffentlich) satt.

Aber in diesem Fall ist gerade letzteres nicht eingetreten. Satt wurde ich nicht. Denn dieser Eintopf war, gelinde gesagt, ekelig. Ich selbst habe nur zwei L├Âffel gegessen. Habe das Zeug nicht runterbekommen.

Es handelte sich hier um einen undefinierbaren s├Ąuerlichen „Schleim“ ohne auch nur ann├Ąhernd irgendwelchen weiteren Geschmack. Die Beilagen in dem Eintopf haben alle gleich fad geschmeckt, egal, ob es die Wurstbeilagen oder die Kartoffeln oder die Gem├╝sebeilagen waren. F├╝r mich fiel dieser „Kartoffel-Topf“ unter die Kategorie ungenie├čbar und landete ÔÇô so weh es mir aufgrund der Geldvershwendung und dem Wissen, dass andere f├╝r eine Portion zu Essen morden w├╝rden ÔÇô in einer Sch├╝ssel: der Klosch├╝ssel.

Von diesem Produkt ÔÇô und ich wei├č, dass nicht unbedingt alles von Erasco schlecht / ekelig ist bzw. fr├╝her mal war ÔÇô kann ich nur abraten. La├č blo├č die Finger davon. Der „Kartoffel-Topf mit W├╝rstchen“ ist nicht sein Geld wert!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert